Projektübersicht

Durch Starten des Videos stimmen Sie den Datenschutzrichtlinien von Youtube zu.

Wir sind ein Reitverein mit rund 170 Mitgliedern. Mehr als die Hälfte unserer Mitglieder sind Jugendliche und Kinder.
Unsere Reitanlage mit etwa 45 Pferden und Ponys befindet sich Am Krämer 8 in Ormesheim. Wir nutzen eine Reithalle, deren Boden - spezieller Sand - stark beansprucht ist und dringend ausgetauscht und erneuert werden muss - eine bauliche Maßnahme, die wir uns ohne Eure Unterstützung nicht leisten können.

Kategorie: Sport
Stichworte: Boden, Reithalle, Christine Maul, Reiten, Reithof Niederländer
Finanzierungs­zeitraum: 10.04.2017 08:16 Uhr - 09.07.2017 18:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Sommer 2017

Worum geht es in diesem Projekt?

Pferde und Ponys sind unsere große Leidenschaft.
Die Förderung von Reitern und Pferden ist ein wesentliches Ziel der Reitsportgemeinschaft Ormesheim. Unser gemeinnütziger Verein hat in diesem Jahr ein großes Projekt zu bewältigen: Wir brauchen dringend einen neuen Boden für unsere Reithalle.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die Pferde und Ponys laufen nahezu täglich im Reitbetrieb. Ein ordentlicher, federnder und ausreichend dicker Boden ist die Grundlage für die Gesunderhaltung des Bewegungsapparates, der Gelenke, Sehnen usw.
Pferde gesund = Menschen glücklich

Wir hoffen auf Unterstützung
- von unseren Mitgliedern, Verwandten, Freunden usw,
- von der Gemeinde Mandelbachtal und Umgebung,
- von Unternehmen und Selbständigen, die mit dem "Pferd" ihren Lebensunterhalt bestreiten
- von dem Pferdesportverband und
- von allen Tierfreunden und Menschen, die dem Pferdesport verbunden sind.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Reiten und Freizeit mit Pferden und Ponys sind ein ganz besonderes Erlebnis. Es gibt aber leider kaum noch Reitvereine und Reiterhöfe im Saarland, die es insbesondere Kindern und Jugendlichen ermöglichen, zu erschwinglichen und für die Eltern bezahlbaren Preisen das Reiten und den Umgang mit Pferden zu erlernen. Besonders unsere Reitlehrerin Christine Maul-Kreimes ist hierfür in unermüdlichem Einsatz. Damit wir tiergerechte Bedingungen und bezahlbare Preise auch in Zukunft gewährleisten können, benötigen wir Eure Unterstützung.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Reithalle hat eine Größe von 40 m x 20 m. Wir haben Kostenvoranschläge von Fachfirmen eingeholt. Diese Kostenvoranschläge sehen vor, dass der alte Hallenboden zunächst aus der Reithalle entfernt werden muss. Diese Maßnahme könnten wir im Zweifel durch eigenen Arbeitseinsatz noch selbst bewältigen. Im Anschluss daran wird in die Reithalle eine neue Trennschicht aus Brechsand eingebracht. Schließlich wird darauf in einer Höhe von ca. 20 cm neuer Reitsand (spezielles Gemisch aus Sand und Vlies) aufgebracht und nivelliert.
Mit Euren Spenden würden wir diese Maßnahme finanzieren und bezahlen.

Wer steht hinter dem Projekt?

RSG Ormesheim e.V.